32-bit Client verbindet sich nicht mehr zum 32-bit Server

Hallo,
nach dem Neustart des 32-bit Servers sind keine Client Verbindungen dahin nicht mehr möglich.
Es betrifft 16 R4, 16 R6 und 16.3, Mac OS X.
Mehrere Rechner getestet mit unterschiedlichen Betriebssystemen.
64-bit Server und Client funktioniert.

Die gleiche Datenbank mit dem gleichen Software-Stand vor einer Woche gestartet lief problemlos.
Es gab am Server-Rechner keine Updates o.ä.
Eine minimale Test-DB funktioniert mit 32-bit.

Gibt es jemanden, der dazu irgendeine Idee zur Ursache hat?
Oder eventuelle mit ähnlichen Problemen Erfahrung hat?

leider schreiben Sie nur, daß es nicht geht. Für “nicht gehen” kann es immer eine Vielzahl an Gründen geben. Ich kann mir aber für diese Fall nur vorstellen, daß 4D Server 32 bit die DB mit der alten Netzwerkkomponente gestartet hat. Dann kann sich der 64 bit Client nicht anmelden, da er nur die neue Netzwerkkomponente kann und den Server im Anmeldedialog nicht erscheinen bzw. auswählen läßt.

Hallo Herr Peschke,
ich habe, wie besprochen, die Coaches gelöscht.
Leider wird nach wie vor keine Verbindung eines 32-bit Clients zum 32-bit Server aufgebaut.
Beim ersten Versuch kommt eine Fehlermeldung, die sich von der zweiten Fehlermeldung unterscheidet:

[]25207567;“1. Versuch”[/]

[]25207569;“2. Versuch”[/]

also ich fasse das jetzt nochmal zusammen. Auch mit den Informationen vom Telefonat.

Mit 4D Server und 4D Client jeweils 32 bit Versionen, interpretiert oder kompilert, kommen diese Fehler bei Versuch der Anmeldung. Nur mit Ihrer Anwendung, egal ob aktuelle DB oder ältere Version.

Mit einer neu angelegten DB kommen diese Fehler nicht, da funktioniert die Anmeldung in gleicher Rechnerumgebung.

Löschen sämtlicher Client-Ressourcen im Ordner Caches hat nicht geholfen.

Weitere Tests oder Infos sind erforderlich:

  • Was pssiert ohne geladene PlugIns?
  • Was passiert mit auskommentierter On Startup?
  • Wie wählen Sie den Server aus (4DLink, manuell über Dialog)?

Wenn plötzlich mit Ihrer DB keine Anmeldungen mehr gehen, ist diese entweder beschädigt, oder irgendeine Einstellung an der neu angelegten ist anders. Das wäre z.B. immer die Netzwerkschicht. Dann müssen Sie suchen, wo hier der Unterschied liegt.

Hoffe, das hilft Ihnen weiter.

Hallo Herr Peschke,
folgendes hatte ich gestern bereits getestet:

Ohne Plugins -> gleicher Fehler
On Startup auskommentiert -> gleicher Fehler

Der Server wird im Client via Menü Öffnen -> Remote Anwendung oder Zuletzt verwendet - Remote Anwendungen geöffnet.

Ich hatte je exakt die gleiche Datenbank, mit der exakt identischer Software gestern noch einmal versucht zu starten -> keine Verbindung möglich.
Also ist eine kompilierte Datenbank, die bis zum gestrigen Neustart des 4D-Servers einwandfrei lief, auf einmal nicht mehr in der Lage Client-Verbindungen anzunehmen. Es sind auch alle Einstellungen identisch.

Ich hatte auch den Rechner neugestartet, gleiches Problem.

Sie schreiben jetzt hier, es ist mit der kompilierten DB nicht möglich. Am Telefon sagten Sie, auch interpretiert nicht. Also nun in beiden Fällen oder nur kompiliert?

Mit manueller Auswahl meinte ich nicht, “Zuletzt verwendet”. Habe ich mich nicht deutlich genug ausgedrückt. Ich meine hier den Dialog, der alle laufenden Server-DBs anzeigt. Sollte sie hier nicht sichtbar sein, dann sieht auch der Client den Server nicht. “Zuletzt verwendet” ist ein gespeicherter Eintrag aus den Resourcen. Der muß nicht vorhanden sein.

Der Neustart des Rechners hilft hier nicht, wenn in den Resourcen irgendwo ein defekter oder alter Eintrag steht. Da hilft nur das Löschen aller Cache-Dateien.

Im Zweifel senden Sie unserem Support Ihre Struktur mit Minimaldaten zu. Und einer detaillierten Beschreibung Ihre Vorgehens. Das ist schneller, als hier lang zu raten.

Hallo Herr Peschke,
entschuldigen Sie die späte Antwort.

Ich plane, statt der Auseinandersetzung mit der v16-Problematik, ein Update auf v17.
Kann ich mich darauf verlassen, dass die Netzwerkschicht nun einwandfrei läuft? S. TAOW-Nr. 137667.

Danke für eine kurze Bestätigung.

Hallo Herr Puff,

wir haben mit v17 alle uns bekannten und nachvollziehbaren Fehler in der neuen Netzwerkschicht behoben. Zudem beinhaltet die v17 nun die alte Netzwerkschicht als 64 bit Kompilat. Bei Bedarf können Sie dann den 4D Server 64 bit auch mit der alten Netzwerkschicht betreiben.