4D Server am Mac als Dienst …

Gibt es inzwischen wieder eine Möglichkeit das unter rmacOS Catalina zu bewerkstelligen?

Einer unserer Kunden hätte dieses Feature gerne …

da hat sich an den Beschränkungen unter OS X leider immer noch Wesentliches getan. Daher hat sich auch seitens 4D nicht wirklich etwas geändert. Wir haben damals für Version 11 ein Technical Note veröffentlicht, das dazu eine Möglichkeit geboten hat. natürlich kein echter Service, wie unter Windows. Aber vielleicht ein Ansatz, der Ihnen zu weiteren Ideen verhelfen kann:

https://kb.4d.com/assetid=76121

na dann werde ich mich jetzt mal korrigieren. Ich hatte zu sehr an das alter Thema Service gedacht und dabei schöne neue Features der v18 außer acht gelassen. Sie können 4D nun als Headless Application über das CLI starten, schauen Sie mal hier nach:

https://blog.4d.com/headless-4d-applications/

Damit können Sie 4D Server völlig headless starten, beendet wird über Aktivitätsanzeige. Für den automatischen Start hängt die Einrichtung vom System ab, ist jeweils etwas unterschiedlich. Das müssen Sie dann über Ihren eigenen Installer machen.

Einrichtungsbeispiele können Sie googlen, wie https://medium.com/swlh/how-to-use-launchd-to-run-services-in-macos-b972ed1e352.

1 Like

Wie beendet man denn eine derart gestartet Server?

Steht im Hanbuch: Beachten Sie, dass sich 4D Applikationen im headless Modus nur über den Befehl QUIT 4D oder den Taskmanager des Betriebssystems schließen lassen.