Filemaker Verbindung zu 4D Server via ODBC auf Mac abgelehnt

Hallo Liste,

eine Kunde möchte SQL Abfragen von eine Filemaker Datenbank auf eine 4D Datenbank zugreifen.

  • Der 4D Server v17 läuft auf Rechner A (Mac OS 10.13.6). Eine 4D Nutzer-Konto mit Loginname und Kennwort ist eingerichtet. Der Server hat keine SQL-Unlimited Lizenz installiert.
  • Filemaker läuft auf Rechner B (Windows) auf dem der 4D v17 64-bit ODBC Treiber installiert ist.
  • Eine ODBC-Verbindung von Filemaker zur 4D Server funktioniert problemlos.
  • Auf Rechner C (Mac OS 10.13.06) wird 4D v17 64-bit ODBC Treiber installiert. Der Test Funktion in der ODBC Administrator meldet “success”. Die Test-Anfrage sieht man im 4D Server-Administrationsfenster.
  • Wenn man aber von Filemaker am Rechner C eine ODBC-Verbindung zur 4D Server mit der gleichen Nutzerkonto die vom Windows aus gegangen ist, aufbauen will, bekommt man die Meldung:
    “Der angegeben Kontoname und das Passwort können nicht für den Zugriff auf diese Datei verwendet werden.”

Hat jemand eine Idee warum ODBC Verbindungen >Product :4D - 4D Server
vom Mac zur 4D Server abgelehnt werden während die Verbindung vom Windows aus geht?

Zusatzfrage: Wenn keine SQL-Lizenz am Server installiert ist, wird ein Client-Lizenz belegt wenn ein SQL-Anfrage gemacht wird. Weisst jemand unter welche Bedingungen dieser Lizenz wieder frei wird?

Besten Dank,

peter nielsen

Sie hatten das ja bereits ausführlich mit unserem Support besprochen. Meines Wissens liefert ja Apple inzwischen keinen ODBC Administrator mehr mit. Müssen Sie erst von OpenLink oder Actual Technologies laden und installieren. Sie erhalten Sie auch die standardmäßigen Treiber. Die für 4D kommen dann von uns. Natürlich brauchen Sie die richtigen Treiber (32/64).

Der Test-Button im ODBC Administrator ist aber nur die halbe Miete. Laut Manual https://doc.4d.com/4Dv17R5/4D/17-R5/ODBC-Driver-auf-macOS-installieren.300-4292592.de.html brauchen Sie auch noch eine angepaßte Konfigurationsdatei an der richtigen Stelle.

Ich habe das kürzlich noch unter 10.14.5 mit Excel auf dem Mac gemacht. Das war etwas tricky, ging aber ganz gut. Ob oder was Sie eventuell Spezielles beim Zugriff von FileMaker beachten müssen, da kann Ihnen vielleicht jemand aus der Community einen Tip geben.

Zusatzfrage: Die Lizenz wird wieder freigegeben, wenn der Timeout für die Client-Verbindung abgelaufen ist.