Nach Umstellung von 4Dv13 v17 -9996 Stapelspeicher ist voll

Hallo,

eine seit Jahren gewachsen Struktur (uralt v6.5) habe ich von der Version 13 jetzt unter 4Dv17R6 laufen.
Alles läuft gut, auch aufwändigere Serverprozeduren. Kompiliert fehlerfrei.

Aber:

Läuft die Datenbank interpretiert, kommt bei einer banalen Standardaktion (Oldschool ListboxDoppelklick)
dieser Fehler:
-9996 Stapelspeicher ist voll. (Zuviele Rekursionsstufen oder verschachtelte Aufrufe)

[]32912385;“Your comment here…”[/]

Es wird zuerst der Datensatz mit Modify Record aufgerufen.
Danach wird in dem Eingabelayout ein Button geklickt, der ein weiteres Modify Record aufruft (Datensatz mit 1:1 Relation) .
Das ist zwar sehr “unelegant”, funktioniert aber unter C/S -Betrieb mit

  • interpretiert 4D v13.6
  • interpretiert 4D v17. R6 und MacClient

Nur mit einem WindowsClient kommt obige Fehlermeldung.
Ich habe schon die meisten On Load-Methoden rausgenommen, komme aber irgendwie nicht weiter.

[]32912392;“Your comment here…”[/]

Gefühlt mag die 4Dv17 das 2. Modify Selection nicht ?
(Das 2. Layout wird irgendwann geöffnet, alle Buttons sind dann aber funktionslos)

Wo kann ich noch suchen ?

Grüsse

Stefan

Den Stapelspeicher bei New Process auf 0 setzen.

Danke Herr Sakowski,

das war es : Der Stapelspeicher war auf 64 x 1024 :-((

Weihnachten ist gerettet.

Liebe Grüsse

Stefan

: Stephan SCHAEFER

Weihnachten ist gerettet.

Na wenn das so einfach ist :mrgreen:

Hinweis für 64-bit 4D Server: Der Stapelspeicher für einen Prozess,
der auf einem 64-bit 4D Server ausgeführt wird, benötigt mehr
Speicher als ein 32-bit 4D Server (in etwa doppelt soviel). In
Einklang mit den oben angegebenen Schätzungen empfehlen wir im
Normalfall mindestens 128.000 Bytes, und 400.000 Bytes zum Verwalten
einer anpassbaren Aufrufkette.
Denken Sie daran, diesen Parameter zu prüfen, wenn Ihr Code zum
Ausführen auf einem 64-bit 4D Server bestimmt ist.

https://livedoc.4d.com/4D-Programmiersprache-13.6/Prozesse/New-process.301-2502622.de.htmlNew process>

Ja, ja ich weiß:

Einfach mal das Handbuch lesen :mrgreen:

Danke Betrand und Grüsse

Stefan