Neuer Reporteditor

Product :4D - 4D Server
4D : v16.5 64 Bit
OS : Mac OS X

Hallo mitsammen und Mahlzeit…

in der Doku steht, dass der neue Report Editor nicht mehr mit einer Callback Methode konfiguriert werden kann. Beim Umstieg auf v16 konnten wir so wenigstens noch 4D dazu bringen, Textdateien auszuspucken, die Excel sofort in Spalten teilt. Jetzt mit dem neuen 64 Bit Editor geht das nicht mehr.

Ich wollte nun versuchen, das mit einem anderen Delimiter auszuspucken (Semikolon) - konfigurierbar unter Optionen - nur das ignoriert der Editor geflissentlich.

Was sind eure Kniffe um mit 4D Reporteditor einen Bericht zu erstellen, den Excel sofort als Spalten erkennt.

Liebe Grüße

den Excel sofort als Spalten erkennt.

fangen wir doch damit an…
soweit ich weiß, hängt das sehr von Plattform, Excel Version und Vorgehensweise ab.

Excel Mac kann leider immer noch kein Unicode/UTF8 für Tab Tab Return. Bzw um es genauer zu sagen, es mag kein BOM (Byte Order Mark), den Header der angibt ob UTF8, UTF16 oder “unbekannt”. Bei Unbekannt gibt es dann halt immer wieder Ärger mit Umlauten, da das lesende Programm nicht wissen kann, welches Encoding verwendet wurde.

Deshalb schreibt der Schnellbericht mit BOM.

Bei Komma als Trenner kann Excel dann plötzlich BOM, warum auch immer.

Ich wollte nun versuchen, das mit einem anderen Delimiter auszuspucken (Semikolon) - konfigurierbar unter Optionen - nur das ignoriert der Editor geflissentlich.

war mir nicht bekannt, ich leite das an unseren Support als Bugmeldung weiter.

Hallo Herr Maul,

alles was sie schreiben kann ich nur unterschreiben - nur es macht mein Leben nicht einfacher.

Unter 32 Bit bzw. dem alten Report Editor haben wir halt eine Call-Methode geschaffen die den Editor so konfiguriert, dass es passt.

Code :
QR_Callback
<code 4D>
QR GET DESTINATION($1;$type;$fnam)
If ($type=qr text file)
C_TEXT($charset)

	  //TRACE
	If (OnMac )
		$charset:="mac"
	Else 
		$charset:="windows-1252"
	End if 
	
	TEXT TO DOCUMENT($fnam;Document to text($fnam;"UTF-8");$charset)
End if 

</code 4D>

Ich gebe auch 4D nicht die Schuld an der Misere aber ich kann halt auch nicht mehr mit 4D Mitteln das Thema irgendwie gütlich lösen.

Ich konnte das von Ihnen beschriebene Problem nachvollziehen und habe dazu einen Bug (Bug-ID: ACI0099536) eingetragen. Des Weiteren wurde wie üblich ein TAOW-Case angelegt, über den die weitere Kommunikation ablaufen wird.