Probleme mit Quickreport v16R6 Mac 64-Bit

  1. Wo sind die Rändereinstellungen geblieben? Ich habe alte Berichte, bei denen ich über die Rändereinstellungen den Rand entfernt habe, so dass der Detailbereich weiß ohne Rahmen um die gedruckten Zellen ist. Wenn ich jetzt in einen solchen Bericht eine neue Spalte einfüge, ist diese als einzige mit Rand und ich kriege den Rand nicht weg (außer wenn ich die alte Version in v15 öffne, den Bericht dort ändere und dann in v16R6 benutze, aber das ist mir echt zu doof).

  2. Es scheint man kann in Kopfteilen keine Schriftschnitte benutzen. Mal werden sie nur kurz angezeigt und verschwinden dann (Reiter “Einstellungen”), mal kann man sie doch eingeben aber die Eingabe bleibt wirkungslos (Reiter “Inhalt”).

Habe ich was übersehen oder gibt es Workarounds?

Mir sind die Fragen nicht ganz klar, besser ist vermutlich dies über einen TAOW-Fall abzuwickeln, dann können Sie auch Screenshots/Beispiel hochladen, auch wenn vertrauliche Daten im Bild sichtbar sind.

  1. Ränder = Rahmen? Falls ja, Rahmen werden von der Engine unterstützt (http://doc.4d.com/4Dv17/4D/17/QR-SET-BORDERS.301-3730149.de.html), derzeit jedoch nicht vom Editor. Bei Bedarf bitte Feature-Request bzw TAOW.

  2. Schriftschnitte wie Kursiv? 64 Bit = Cocoa, 32 Bit = Carbon. Stilarten wie Kursiv, die nicht als native Font vorliegen, wurden von Carbon über QuickDraw berechnet (Pixel-Shift zur Schrägstellung), von Cocoa einfach nicht dargestellt. Wenn es das nicht war, bitte über TAOW näher erklären, Screenshot, welche Schrift exakt, etc.