Server Applikation startet nur mit "Run as administrator"

Windows Server 2012 R2
4D Version 17.2 HF1 NB 240160 64 BIT
Applikation erstellt mit Build Application Client/Server
Die Applikation ist sehr simpel und wird nur als Datencontainer verwendet (Mutationsdaten einer anderen 4D Datenbank).
Es läuft kein Code on startup. Die Lizenzen sind korrekt installiert

Die fertig erstellte Applikation läuft bei uns einwandfrei (Windows Server 2012 R2 virtualsiert mit VmWare).
Die Applikation kann von einem standard Account gestartet werden und der Service mit einem Domänen Benutzer registriert werden. Alles kein Problem.

Ganz anders das Verhalten beim Kunden. Die Applikation (Server Build) kann beim Kunden nun mit “Run as Administrator” gestartet werden. Selbst mit dem normalen Domänen Admin Account startet die Applikation nicht. Bei jedem Start kommt die Fehlermeldung: “You cannot open this database because the data file (or one of its segments) is locked”.
Sobald die Applikation mit “Run as Administrator” gestartet wird läuft alles.
Das gleiche Bild, wenn die Applikation als Service registriert wird. Der Benutzer Account für den Service hat “Full control” auf den Ordner mit der Applikation und auf den Ordner mit den Daten. Der Service Startet und beendet sich nach wenigen Sekunden gleich wieder.

Wir sind ratlos, da bei uns die Applikation auch mit einem Standard User ohne Admin Rechte problemlos startet.

Kennt jemand dieses Phänomen oder weiss jemand, was genau anders läuft, wenn die Applikation mit “Run as Administrator” gestartet wird. Wir sind für jede Hilfe dankbar.
Franco Zarabara, OfficeWest AG